aktuelle Termine

Donnerstag, 29. September 2022, 19:00 Uhr

»Die Schlacht um Wien«
Fake News 1683
dolce risonanza & Hermann Beil

Wiener Hofmusikkapelle
Hofburg-Schweizerhof, 1010 Wien

Hermann Beil, Rezitation

dolce risonanza
Gunda Hagmüller, Violine und Kleingeige
Szabolcs Illés, Violine
Eva Münzberg, Viola und Viola da Gamba
Anton Holzapfel, Orgel und Cembalo
Florian Wieninger, Leitung und Violone da Gamba

Kartenreservierung und Tickets:

Preiskategorien:
1. Kategorie: € 32,-
2. Kategorie: € 25,-
Studierende (<27): € 15,-

Kartenreservierung unter office@hofmusikkapelle.gv.at

Programm:

Musik und Texte rund um die Belagerung Wiens Anno Domini 1683
 

Gemeinsam mit Hermann Beil begibt sich dolce risonanza in das Jahr 1683. Die Belagerung Wiens durch die Osmanen soll von mehreren Seiten beleuchtet werden, natürlich vorwiegend musikalisch, aber auch anhand von zeitgenössischen Texten und geschichtlichen Hintergründen.

Zensur und Propaganda, Message Control und Fake News: ein Abend über einen historischen Konflikt mit verblüffenden Gegenwartsbezügen.

Janitscharenklänge und musikalische Fechtszenen, aber auch Musik vom „Türckenpoldl“ Kaiser Leopold I. selber komponiert, bilden den Rahmen zu einer Zeitreise in das Wien des Jahres 1683.

Donnerstag, 1. Dezember 2022, 19:30 Uhr

»Schall und Rauch«
Aus der Schatzkammer

Brahms-Saal, Musikverein
Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien

dolce risonanza
Barbara Fink, Sopran
David Munderloh, Tenor
Anton Holzapfel, Orgel
Gunda Hagmüller, Violine
Szabolcs Illés, Violine
Florian Wieninger, Leitung und Violone da Gamba

Johannes Prominczel, Moderation

Der allgemeine Vorverkaufsbeginn ist um 9.00 Uhr am 08.10.2022.
Tickets

Programm:

Frühbarocke Concerti und Symphoniae in italiänischer Manier
 
Ausgewählte Werke von Claudio Monteverdi, Heinrich Schütz, Andreas Rauch und Girolamo Frescobaldi aus den Drucken des Archivs der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien